Spielbericht zum Bezirksligaspiel VFR Übach-Palenberg 1 gegen Dürener TV am 16.01.2019

Nach den Weihnachtsferien stand das erste Heimspiel des neuen Jahres gegen den Dürener TV auf dem Programm. Hierbei wurden die „alten“ Herren wieder durch zwei Jugendspieler unterstützt.

Das erste Viertel konnten wir deutlich mit 4:1 durch Tore von Marc Franzen sowie Alparsalan „Alpi“ Tiryaki für uns entscheiden.

Durch die starke defensive Leistung und Paraden des Torhüters Thorsten Überdick kam es im zweiten Viertel zu keinem Gegentreffer. Vielmehr konnten wir durch zwei weitere Tore durch Marco Bleidießel und Daniel Gemander den Vorsprung auf 6:1 erhöhen.

Nach der Halbzeitpause begann ein hart umkämpftes drittes Viertel. Durch mehrere strittige Schiedsrichterentscheidungen, Hinausstellungen und nicht verwandelte 5-Meter Strafwürfe konnten die Dürener in einem hektischen Viertel auf 7:5 verkürzen.

Das letzte Viertel konnten wir durch Tore von Jens Überdick, Marco Bleidießel sowie Alparsalan „Alpi“ Tiryaki mit 10:7 abschließen.

Mit dem Sieg gegen den Dürener TV steht die 1. Mannschaft des VFR nun weiter ungeschlagen auf dem zweiten Tabellenplatz. Diesen gilt es im nächsten Spiel am 11.02.2019 gegen die 1. Mannschaft der der Wasserfreunde „Delphin“ aus Eschweiler weiter zu festigen. Spielbeginn in der Schwimm-sportschule SVNRW Übach-Palenberg ist 20:15 Uhr.