Übach 1 besiegt Aachen 3

Einen verdienten Arbeitssieg hat die erste Mannschaft vom VfR gestern gegen die Mannschaft aus Aachen eingefahren.

Weiterlesen...

In 550 km zum 1. Einsatz mit der SV NRW Auswahlmannschaft

Vor ca. zwei Jahren beim Wasserball Turnier in Düren, stand der kleine Georg neben der U11 Mannschaft und fragte, ob er mitspielen darf. Seitdem ist er zu fast 100 % beim Training, setzt sehr viel um von dem was man am Beckenrand sagt, schwimmt schnell und wechselt nach Bedarf die Schwimmlage und Richtung; dazu Fangen und Werfen und dabei auch noch den Überblick behalten.

Weiterlesen...

Unsere Wasserballer starten beim NRW Pokal

nrw pokalGlückwunsch an unsere Wasserballmannschaft. Sie erreichten am Muttertag beim Bezirksturnier in Eschweiler einen tollen dritten Platz. Und diese Platzierung berechtigt die Mannschaft gleichzeitig zur Teilnahme am SV-NRW Pokal.

Dies ist auf jeden Fall ein Novum in bald 40 Jahren Wasserball in unserer Abteilung.

Drücken wir also der Mannschaft die Daumen und wünschen ihr viel Glück.


Herbert Lataster

Neuer Wasserballwart: Dirk Wehler

Eigentlich hat er sich erst im Seniorenalter für den Wasserball entschieden. Dirk betont aber, obwohl er Golf spielt, fühlt es sich noch jung genug zum Wasserballern.

Weiterlesen...

Montag waren die Wasserball-Jugendtore erstmals im Trainingseinsatz

Immer wieder mussten wir zu den U12 Spielen die Minitore in Aachen ausleihen. Kurz entschlossen starteten wir eine Spendenaktion. Und in nur drei Tagen war die benötigte Geldmenge zusammen.

Nun hat es insgesamt zwei Wochen gedauert bis die Tore da waren, alles super schnell! Dafür an alle Spender ein großes Dankeschön!

Weiterlesen...

Unsere U12 weiter in der Erfolgsspur

Am 2. Februar fuhren wir, trotz Schnee und Nebel, zum 2. Bezirksturnier der Meisterschaftsrunde 2018/19 nach Düren.

Im ersten Spiel gab es eine Partie der Aachener U10 gegen eine Mixed Mannschaft aus Düren und Übach-Palenberg. So kamen erst einmal alle zum Einsatz die vielleicht in der U 12 nur zu Kurzeinsätze oder gar nur auf der Ersatzbank sitzen. Nach 2 x 6 Minuten durchlaufende Zeit hatten die Aachener das Spiel für sich entschieden.

Weiterlesen...