VfR beim North Lake Swimcup Malcesine in Italien am Gardasee

north lake swimcup 4Was macht man bei 35 Grad Außentemperatur, 21 Grad Wassertemperatur und 2 Wochen Urlaub in Italien am Gardasee? Richtig, man meldet sich, weil man es zufällig beim Stöbern im Netz gefunden hat, bei einem Freiwasserwettkampf an!

Wir (Alina und Hanna) gestalteten unseren Urlaub kurzfristig um und nahmen am 22. Juli am North Lake Swimcup in Malcesine teil.

Dies ist ein Cup, welcher 5 Stationen hat, aber man als "Jedermann" auch an einzelnen Etappen mitschwimmen kann.

north lake swimcup 2Schnell war die Entscheidung gefallen... Wir schwimmen die kurze Distanz über 1,5 km und nicht die Lange über 3 km.

Wie bereits erwähnt, es herrschten Traumbedingungen für einen solchen Freiwasserwettkampf und viele Wellen waren auch nicht.

Um 18:35 Uhr fiel dann der Startschuss.

Bis zur zweiten Wendemarke haben wir das Rennen nebeneinander bestritten. Doch dann trennten sich unsere Wege. Im Nachhinein bemerkten wir aber, dass wir trotzdem die ganze Zeit nebeneinander geschwommen sind, nur mit knapp 20 m Abstand zueinander.

Alina kam mit 25:23 min ins Ziel. Etwa 10 m dahinter Hanna mit 25:32 min.

Dies bedeuteten in der Gesamtwertung die Plätze 14 und 15, unter den Frauen Platz 4 und 5, sowie in der Altersklasse "14 Jahre bis 35 Jahre" Platz 3 und 4.

north lake swimcup 1north lake swimcup 3

Für den 3. Platz in der Altersklasse gewann Alina, wie soll es anders sein in Italien, eine Flasche Olivenöl...

Da es für uns beide das zweite Freiwasserrennen überhaupt war, sind wir sehr zufrieden mit den Zeiten und waren überrascht, dass wir so weit vorne im Feld landeten.

Alina Bärwald und Hanna Bonn