BZM im Freiwasser 2018 Blausteinsee

freiwasser blausteinsee 5Dieses Jahr am 1. Sonntag im September fanden die Bezirksmeisterschaften im Freiwasser statt, von den Masters waren dieses Mal Wolfgang Heuer und Helge Faulwetter mit dabei. Obwohl der Sommer dieses Jahr Rekordtemperaturen hatte, war der Blausteinsee wegen den kühleren Nächten die Tage zuvor mit nur guten 19 Grad temperiert.

Daraus Folgte, das ein Neoprenanzug optional hinzugezogen werden konnte. Da Helge sich für beide Strecken (5000 m und 2500 m) angemeldet hatte, kam ihm die Option recht gelegen.

freiwasser blausteinsee 1freiwasser blausteinsee 2

Wolfgang Heuer ließ sich von den Temperaturen nicht abschrecken und absolvierte die 2500 m in 55:08,74 Minuten. Für ihn war es das erste Mal über diese Distanz und sicherte sich somit die Silbermedaille.

Helge verbesserte sich auf den 5 Km um fast 5 Minuten gegenüber der Meldezeit und blieb somit unter den angestrebten 100 Minuten (1:38:12,87).

Für die Nachfolgenden 2500 m wurde dann eine Zeit von 50:44,45 gestoppt. Beide Zeiten reichten aber aus  für den Bezirksmeistertitel.

freiwasser blausteinsee 3freiwasser blausteinsee 4

freiwasser blausteinsee 5Nach noch nicht mal 2 Wochen Training stürzten sich auch Lea Reuter und Nils Büttgen in den See. Beide schwammen 2.500 m. Während Nils schon einige Erfahrung im Freiwasser hat, war es für Lea der erste Start. Nils verbesserte seine Bestzeit um 50 Sekunden und wurde Bezirksjahrgangsmeister. Natürlich war es auch bei Lea eine Bestzeit und zudem gab es Silber als Belohnung.

Von Nils liegen noch keine Rückmeldungen vor, aber Lea berichtete ihren Mannschaftskameraden von riesigen Fischen überall um sie herum und von einer minimalen Sichtweite. Zudem hatte Sie, wie auch Wolfgang und Nils, keinen schützenden Neoprenanzug, weshalb die Kälte ihre härteste Gegnerin war.

Eine schöner Saisoneinstieg für eine gemischte Gruppe von VfR-Sportlern.


Helge und Fredl