Uwe Gerster bleibt Chef beim VfR

  • Drucken

Nein, nein, keine Angst, unser Abteilungsleiter ist und bleibt Tim Böven, aber am vergangenen Mittwoch fand die Mitgliederversammlung des VfR Gesamtvereins statt und da standen unter anderem Neuwahlen des Vereinsvorstands auf der Tagesordnung. Aber der Reihe nach.

versammlung gesamtvereinIngrid, Manfred Ehmig und ich waren von unserer Abteilung der Einladung gefolgt die auf unserer Homepage veröffentlicht wurde. Auch Tim Böven war, als Mitglied des erweiterten Vorstands des Hauptvereins, natürlich auch dabei. Mit vier Mitgliedern waren wir dann auch die am stärksten vertretene Abteilung. Insgesamt waren 14 Mitglieder gekommen die sich mit der Tagesordnung beschäftigten.

Um es kurz zu machen, die finanzielle Situation im VfR sieht durchaus gut aus. Die Kassenbestände treiben weder dem Schatzmeister noch den anwesenden Mitgliedern Sorgenfalten auf die Stirn. Auch der vorgetragene Kassenbericht bescheinigte dem Schatzmeister Dieter Damberg ordnungsgemäße Kassenführung.

Nachdem ich dann zum Versammlungsleiter gewählt wurde führte ich die Entlastung des Vorstands durch. Einstimmig wurde der Entlastungsantrag bestätigt. In der anschließenden Wahl des Vorsitzenden hörte man nur „Wiederwahl“ und so wurde Uwe Gerster als neuer Vorsitzender unseres VfR Übach-Palenberg e.V. bestätigt.

Ebenfalls einstimmig wurde anschließend der Restvorstand wiedergewählt, wodurch der VfR Gesamtverein weiterhin in ruhigem Fahrwasser bleibt.

Auf Antrag von Tim Böven hatte die Versammlung einer Erweiterung der Tagesordnung zugestimmt, ich sage nur „DSGVO“.

Aufgrund der bekannten Veränderungen im Europäischen Datenschutz wurde auf Antrag unserer Abteilung der § 17 unserer Vereinssatzung entsprechend geändert. Der Änderungsvorschlag wurde, nach kurzer Aussprache, einstimmig angenommen.

Nach einer Stunde war dann alles vorbei. Gegen 20.00 Uhr wurde die ordentliche Mitgliederversammlung durch den alten und neuen Vorsitzenden beendet.

Herbert Lataster