NRW-Masters-Meisterschaften mittlere und lange Strecken 2017

nrw masters meisetrschaften 3Am Sonntag, den 19. März nahmen Andreas Flügge, Wolfgang Heuer und Helge Faulwetter an den NRW Masters-Meisterschaften mittlere und lange Strecken im Bochumer Uni-Bad teil. Zwischen den einzelnen Starts wurde noch der Jugendmehrkampf des Jahrgangs 2006 ausgetragen, was den Mastern zwischen den Starts Erholungspausen bot, aber den Wettkampf auch in die Länge zog.

nrw masters meisetrschaften 2Den Auftakt machten Andreas Flügge und Helge Faulwetter über 400m Freistil, gefolgt von Wolfgang Heuer, der sich erstmals für die 400m Lagen qualifiziert hatte. Nach der Mittagspause starteten Wolfgang Heuer über 200m Brust und Helge Faulwetter über 200m Rücken. Zum Abschluss standen dann noch die 800m Freistil für Andreas und Helge auf dem Programm. Um das Zeitfenster dieser Veranstaltung nicht unnötig in die Länge zu ziehen, wurde bei den 800m Strecken auf eine Doppelbelegung der Bahnen gewechselt.

nrw masters meisetrschaften 4nrw masters meisetrschaften 5

nrw masters meisetrschaften 1Nun die Platzierungen für das Trio vom VfR:  Andreas Flügge (AK 50) über 400m Freistil auf Platz 5 in 6:11:00 Minuten und auf Platz 6 über 800m Freistil in 12:59:18 Minuten. Wolfgang Heuer (AK 50) erreichte über 400m Lagen Rang 4 in 8:00:22 Minuten und über 200m Brust Rang 5 in 3:34:69 Minuten. Helge Faulwetter (AK 45) holte Bronze über 400m Freistil in 6:23:64 Minuten sowie Platz 4 über 200m Rücken in 3:24:61 und Silber über 800m Freistil in 13:26:59 Minuten.

Helge Faulwetter